Navigation überspringen

Drei Bausteine führen zum Erfolg

Wichtige Programme als Verbesserungs-System

„Fit For Future“ ist der Name für einen Relaunch unseres bestehenden internen Verbesserungssystems nach ISO/TS 16949, bei dem alle Mitarbeiter gezielt Vorschläge für das Unternehmen einbringen können. Basierend auf den drei F's des „Fit For Future“ wird unser Unternehmen in drei Programmen fit gemacht. An den Start gehen dabei jeweils die Verwaltung, die Produktion, die Konfektionierung/Versand und der Bereich der Systemtechnik. 

Als erstes Ziel wird der KVP anvisiert, der Kontinuierliche Verbesserungsprozess. In diesem Programmteil soll die schnelle Umsetzung von vielen kleinen Verbesserungsschritten in überschaubaren Teams erfolgen. Jeder Mitarbeiter bzw. die einzelnen Abteilungsteams bringen dabei Ideen und Vorschläge zur Optimierung der täglichen Arbeitsabläufe ein. In kurzer Zeit werden dann die Verbesserungen im eigenen Arbeitsumfeld direkt angegangen und umgesetzt. Am Ende steht ein großer Nutzen durch die Kontinuität und Anzahl der einzelnen Ideen.

Der nächste Baustein des „Fit For Future“-Progamms ist die VKM, die Verbesserungs- und Korrekturmaßnahme. Diese hat die Erfassung und Umsetzung von gezielten Verbesserungsmaßnahmen im gesamten Unternehmen im Visier. 

Gezielte Verbesserungsmaßnahmen

Aus abgeleiteten Unternehmenszielen oder Auditergebnissen werden dabei intern Maßnahmen umgesetzt und terminlich verfolgt. So erfolgt mittelfristig eine geplante Optimierung im gesamten Managementsystem.

Als dritte Säule der Verbesserungsstrategie dient die AQM, die Auto Quality Matrix, die akute Fehler im Einzelfall aufdeckt und abstellt. Aus allen  Abteilungen bringen Fachleute, die zur Verbesserung beitragen können, bei aktuellen Fragestellungen  Lösungsansätze ein. Externe und  interne Fehlermeldungen können auf diesem Weg mit schnellen Korrekturmaßnahmen im Team bearbeitet und Probleme dauerhaft abgestellt werden. Das Hauptaugenmerk des gesamten Verbesserungsprozesses liegt in der Null-Fehler-Zielsetzung und höchster Qualität unserer Produkte, um den hohen Erwartungen unserer Kunden täglich gerecht zu werden. Durch effiziente Arbeitsabläufe, eine gesteigerte Produktivität und motivierte Mitarbeiter, die ihr Arbeitsumfeld aktiv mitgestalten, können wir so beste  Arbeitsergebnisse erzielen. 

 

> Wölco News 2008 (PDF)