Navigation überspringen

Lupino SA-10

Berührungslose Etikettierung

Die Etikettiereinheit Lupo SA-10 wurde für die berührungslose Kennzeichnung von Produkten mit unterschiedlichster Oberflächengeometrien entwickelt. Der Applikationsstempel hat keinen direkten Kontakt zum Produkt, daher können drucksensible Produkte wie Glas prozesssicher und wiederholgenau gekennzeichnet werden. Für die Aufnahme des Applikators mit Abblasfunktion wurde der Basis Etikettenspender senkrecht an den X-Y Rohrsupport montiert. Über leichtgängige per Hand zu verstellende Spindeln ist eine exakte und schnelle Positionierung der Spende-Applikationsheit möglich. Die kompakte Einheit kann platzsparend an einzelne Montagearbeitsplätze oder in Produktionslinien integriert werden. Aufgrund des schnellen Spende- und Übergabeprozesses der Klebeschilder und des kurzen Hubweges sind hohe Taktzeiten halb- und vollautomatisch sicher realisierbar.

Galerie

Ettikettenabmessungen

Grundversion Durchlassbreite 80 mm bis 160 mm; Auf Anfrage auch andere Breiten

Bis zu ± 0,5 mm

Standardabtastung über Gabellichtschranke Optionale Abtastung über andere Sensoren beim Einsatz von transparenten Etiketten

Max. 20 m/min, je nach Etikettenhöhe

  • Ausführung rechts oder links
  • Etikettierung im Stillstand
  • Applikator mit Vakuumstempel sorgt für positionsgenaues Aufbringen der Etiketten
  • Einfache, komfortable Bedienung
  • Flexibel integrierbar/anstellbar
    • Optionales Zubehör:
    • Optische Fehletikettenkontrolle
    • Fahrbares Bodenstativ
    • Anbaumodule für 
      * Fremdsysteme 
      * Booklet-Etiketten 
      * Rundum-Etikettierung 
      * Applikatorsystem mit Stempel